Billets

La politique du suffisant

Quand André Gorz publie « L’écologie politique entre expertocratie et autolimitation » en 1992, il n’en est pas à son premier essai sur l’écologie.

Comme le rappelle Christophe Gilliand dans sa préface à la nouvelle édition du texte de Gorz, parue en avril 2019, l’article « constitue la somme d’un engagement intellectuel courant sur une trentaine d’années ».

La perspective de Gorz peut étonner à l’époque où la science est massivement invoquée pour donner un poids politique à l’écologie.
Gorz se situe aux antipodes de l’approche des grands mouvements écologiques mondiaux actuels, des « vendredis pour l’avenir » à la COP25.

Une invitation donc à relire l’article avec toute l’attention que mérite un travail de réflexion de trois décennies … […]

Billets

Adorno: Bemerkungen zur ›Authoritarian Personality‹

Mit den von Eva Maria Ziege erstmals herausgegebenen „Bemerkungen zu The Authoritarian Personality„, deren Typoskript sich im Nachlass Max Horkheimers befand, bringt der Suhrkamp Verlag dieses Jahr den zweiten unveröffentlichten Text von Th. W. Adorno heraus.1 Die „Bemerkungen“ waren ursprünglich als Kapitel „über die Stellung der Studie im Verhältnis zu anderen Theorien und Forschungen“ der 1950 erschienen Studie The Authoritarian Personality gedacht.

Adorno hatte das vorgesehene Kapitel in zwei große Teile gegliedert: Es sollte sich einerseits mit der Stellung der Studie in der damaligen Forschung beschäftigen und andererseits auf das Verhältnis zu anderen „Großtheorien“ eingehen. Trotz der teilweise vehementen Kritiken, die der Authoritarian Personality seit ihrer Veröffentlichung zuteil wurden, bleiben viele von Adornos Überlegungen durchaus fruchtbar für aktuelle Untersuchungen des Rechtspopulismus und des Rechtsextremismus.

[…]

Radio

The H-Word

Hegemonie. De Begrëff gëtt et säit dem Homer, mä hien huet säin richtegt Liewen eréischt am 20ten Joerhonnert ugefaangen wéi en den italieneschen Politiker an marxisteschen Denker Antonio Gramsci vum Lenin iwwerholl huet, an ëm en neien Sënn an eng […]